Dankesbriefe von Marina & Tamara Teufel

Vielen, vielen Dank!
Meine Schwester Marina und ich bedanken uns auf das Herzlichste für die zahlreichen und großzügigen Geldspenden, ausgelöst durch Berichte in der Kronenzeitung und auf Radio Arabella. Wir bedanken uns auch beim Verein „Gelebte Hoffnung“ aus Ober-Grafendorf und der Raiffeisenbank Region St. Pölten,
die die Spenden für uns sorgsam verwaltet haben. Mit dem Geld ist es uns möglich, endlich einen Treppenlift zu finanzieren. Damit kann Marina dann einfach und gefahrlos über die Stufen mit ihrem Rollstuhl transportiert werden. Der Treppenlift wurde bereits bei der österreichischen Aufzugsfirma Weigl in Auftrag gegeben. Ich habe eine Anzahlung über 5.000 Euro geleistet. In zwei Monaten soll der Aufzug montiert werden. Wir freuen uns schon sehr drauf. Den verbleibenden Rest der Spenden möchte ich später für verschiedene, dringende Anschaffungen und Verbesserungen im Haus für Marina verwenden.

Ich darf mich nochmals sehr herzlich für Ihre Großzügigkeit bedanken und
wünsche Ihnen von Herzen alles Gute!
Ihre Marina und Tamara Teufl
Weinburg, im März 2016