Erwin Bros „Ich habs gewagt“

Das sechste Studioalbum ist im Anrollen! „Ich habs gewagt“

Neue Internetseite von Paul Plutsch Fotografie aus leidenschaft und aus Liebe zum Menschen

Erwin Bros präsentiert sein neues Album „Ich habs gewagt“ am 3. Juli, um 18 Uhr in dem wunderschönen Ambiente der über 800 Jahre alten Burg Burg Plankenstein.
Es werden viele Austropop Gäste erwartet! Eine Session ist nicht ausgeschlossen.
Zur Stärkung wird sich Erwin Bros als Bäcker versuchen und ladet auf vor Ort selbst gebackene Biovollkorngebäck ein. Dazu serviert Richard Fohringer, (Fireland Foods) einer der besten Chiliprodukt-Hersteller der Welt und mit vielen Preisen ausgezeichnet, extra für den Event kreierte Chili-Schmankerl und Saucen vom feinsten.
Um 21 Uhr wird die Fußball EM in der Burgkapelle auf Großleinwand zu sehen sein.
Der Eintritt ist frei!

Das sechste Studioalbum von Erwin Bros ist im Anrollen! "Ich habs gewagt" ! Auf dem Silberling öffnet der Bros seine Seele. Songs voller Hoffnung wie "Immer wieder darf es bleiben" oder Lieder über den Umgang mit unserer Erde "Brot und Wein" und die Trennung von Menschen "Getrennt, geteilt, vereint" lassen aufhorchen. Glück und Liebe, zu Hause und Wahrheit, "Tage, die nicht fragen" und das, was wir sehen oder nicht sehen "Denn dort oben", bringt uns Erwin zu Gehör. Viele Stunden, Tage, Wochen und Jahre wurden gebraucht, um all das auf einen Longplayer zu packen. Es war eine wunderschöne Zeit mit dem Gitarristen "Matthias Simoner", der die Saiten auch für "Christina Stürmer" zupft und beim Queen Musical mit "Brian May" brillierte. Die Gitarren von "Gayus Stappen" sind auf Song 10, 13 und 14 zu hören, Bassist "Josef Wagner" und "Harald Weinkum" sorgen für druckvolle Bässe, Schlagzeuger "Klaus Pérez-Salado", der auch mit der "Christina Stürmer" Band unterwegs ist, macht mit dem Zeugl krach und Erwin Bros träumt mit seinem Klavier und der Gitarre und singt seine Gedanken in die Welt hinaus. "Ich habs gewagt" ist ein Album, wo der Mensch im Mittelpunkt steht. Sein Glück, seine Liebe, unsere Erde, das Sehen und Fühlen sind Songs voller Leidenschaft an das Leben: Ehrlich, kritisch und echt. Was nützen uns die Scheinwelten, wenn die Seele dabei vergessen wird. Gehen wir nach vorn und sind wir gut zu uns. "Zeig dich liebe Sonne" "Martina", alias "Nilo", die Tochter von Erwin Bros, singt über die Liebe und die Sonnenstrahlen, die sie nur 30 Jahre lang erleben durfte. "Dreh dich um und küss mich jetzt" ist das 5. Lied auf dem Album und hat leider eine ganz neue Bedeutung bekommen. Wir vermissen Dich! Alle Songs wurden im alten Forsthaus Studio von Erwin Bros aufgenommen, sorgfältig gemischt und gemastert vom Tontechniker "Christoph Kapfer". Erwin Bros – Facts: Seit den Achtzigern aktiv - Hits: „Nur mit dir“- „Der Sommer is nimma weit“ - „Es is Zeit“ wochenlang in den Ö3 Charts - Staatspreis für Verkehrssicherheit mit dem Titel „Viel zu schnell“ - Österreichischer Songcontest - ZDF Hitparade mit "Wart doch net" - in Berlin Patz 1, 2003 mit „Luka“ Belgien Platz 1 - live: Donauinselfest Wien - Midnight-Festival Finnland - Hafen Open Air Wien 2015 - Club Gigs ...... Discographie: Alben: "Meine Träume", "Nix als G'schichten", "Kopfstand", "Tanz am Drahtseil", "Die Zeit". Viele viele Singles! und jetzt: "Ich habs gewagt" www.erwinbros.at

Auf dem Silberling „Ich habs gewagt“ öffnet der Bros seine Seele. Songs voller Hoffnung wie „Immer wieder darf es bleiben“ oder Lieder über den Umgang mit unserer Erde „Brot und Wein“ und die Trennung von Menschen „Getrennt, geteilt, vereint“ lassen aufhorchen. Glück und Liebe, zu Hause und Wahrheit, „Tage, die nicht fragen“ und das, was wir sehen oder nicht sehen „Denn dort oben“, bringt uns Erwin zu Gehör.
Viele Stunden, Tage, Wochen und Jahre wurden gebraucht, um all das auf einen Longplayer zu packen.
Es war eine wunderschöne Zeit mit dem Gitarristen „Matthias Simoner“, der die Saiten auch für „Christina Stürmer“ zupft und beim Queen Musical mit „Brian May“ brillierte. Die Gitarren von „Gayus Stappen“ sind auf Song 10, 13 und 14 zu hören, Bassist „Josef Wagner“ und „Harald Weinkum“ sorgen für druckvolle Bässe, Schlagzeuger „Klaus Pérez-Salado“, der auch mit der „Christina Stürmer“ Band unterwegs ist, macht mit dem Zeugl krach und Erwin Bros träumt mit seinem Klavier und der Gitarre und singt seine Gedanken in die Welt hinaus.
„Ich habs gewagt“ ist ein Album, wo der Mensch im Mittelpunkt steht. Sein Glück, seine Liebe, unsere Erde, das Sehen und Fühlen sind Songs voller Leidenschaft an das Leben: Ehrlich, kritisch und echt. Was nützen uns die Scheinwelten, wenn die Seele dabei vergessen wird. Gehen wir nach vorn und sind wir gut zu uns. „Zeig dich liebe Sonne“
„Martina“, alias „Nilo“, die Tochter von Erwin Bros, singt über die Liebe und die Sonnenstrahlen, die sie nur 30 Jahre lang erleben durfte. „Dreh dich um und küss mich jetzt“ ist das 5. Lied auf dem Album und hat leider eine ganz neue Bedeutung bekommen. Wir vermissen Dich!
Alle Songs wurden im alten Forsthaus Studio von Erwin Bros aufgenommen, sorgfältig gemischt und gemastert vom Tontechniker „Christoph Kapfer“.

Irgendwann bin ich dann in Wien gelandet und habe am Konservatorium in der Johannesgasse begonnen Musik zu studieren. Ich dachte immer das ist etwas für alte kranke Menschen. Also das „Alt“ stimmt nicht ganz, aber das „Andere?“ Auf jeden Fall bin ich da zu meiner ersten Klavierstunde gegangen, zu Herrn Professor Victor Sokolovsky, ein hagerer älterer Herr. Ich machte die Tür auf, er sah mich und da begann er fürchterlich zu schreien: "Sind Sie verrückt? Was bilden Sie sich ein! Haben Sie keine Manieren?" Ganz verschreckt wollte ich schon wieder mit meinen jungen 18 Jahren nachhause gehen. Da lächelten mich seine strahlenden Augen an und deuteten auf seine Schülerin, die schmunzelnd beim Klavier saß. Da sagte der Lehrer mit sanfter Stimme: „Wissen Sie nicht, dass man so einer hübschen jungen Dame bei der ersten Verabredung einen Strauß rote Rosen bringt?" So begann für mich eine wunderschöne Zeit. Da erlernte ich das Klavierspielen, begriff die Zwölftonmusik, sang den Siegfried, weil meine blonden Locken so schön dazu passten, paukte Harmonielehre, Musikgeschichte und so Zeug. Am Abend räumte ich viele Keller leer, um mit meinen Freunden so richtig Krach zu machen. Da sind so einige alte Radios draufgegangen, die als Verstärker dienten, um die es mir heute noch leid tut. Das waren diese schönen, mit so kleinen Klaviertasten und mit echten Röhren!!! Dann gings Schlag auf Schlag: Die ersten Hits mit der Gruppe Springtime - den ersten Fernsehauftritt mit "Peter Rapp" (Spotlight). Danach sprang ich in das musikalische Singledasein. Gleich zu Beginn in die Ö3-Charts mit "ES IS' ZEIT", "DER SOMMER IS' NIMMA WEIT", - "NUR MIT DIR" e.t.c. viele Club-Gigs, Konzerte, Donauinselfest, Auftritte in Finnland, Deutschland, mit "Wart doch net" Platz 1 in Berlin, ZDF-Hitparade, Präsents in allen Popsendern, 2 mal Songcontest-Österreich, Staatspreis mit dem Lied "VIEL ZU SCHNELL UNTERWEGS", Duett mit "Gräfin Bessi von Brühl", viele Singles, Vier Alben, die Band "DIE GESCHWORENEN". Und was halt noch so alles passiert ist...

Erwin Bros – Facts:
Seit den Achtzigern aktiv – Hits: „Nur mit dir“- „Der Sommer is nimma weit“ – „Es is Zeit“ wochenlang in den Ö3 Charts – Staatspreis für Verkehrssicherheit mit dem Titel „Viel zu schnell“ – Österreichischer Songcontest – ZDF Hitparade mit „Wart doch net“ – in Berlin Patz 1, 2003 mit „Luka“ Belgien Platz 1 – live: Donauinselfest Wien – Midnight-Festival Finnland – Hafen Open Air Wien 2015 – Club Gigs ……
Discographie:
Alben: „Meine Träume“, „Nix als G’schichten“, „Kopfstand“, „Tanz am Drahtseil“, „Die Zeit“. Viele
viele Singles! und jetzt: „Ich habs gewagt“
Quelltext: www.erwinbros.at